Donnerstag, 26. März 2015

Vorbei ist sie - die Creativa 2015

Hallo Ihr Lieben!

Ich bin etwas spät mit meinem Bericht, aber besser spät als nie.




Schon seit Wochen habe ich auf die Creativa gewartet. Normalerweise nehme ich mir immer frei, aber leider musste ich in meinem Hauptjob selber als Aussteller auf eine Messe und konnte so nur am Wochenende dort vorbei.

Es hat sich mal wieder total gelohnt, ich kam aus dem Staunen nicht mehr heraus. Es war auf der Gesamtfläche von 40.000 Quadratmetern wirklich mal wieder für jeden was dabei. Über 700 Aussteller haben es sich nicht nehmen lassen ihre Produkte vorzustellen.

Für alle die daheim bleiben mussten, hier einmal eine kleine Liste, was es alles zu sehen gab:
Handarbeiten (Nähen, Stricken, Häkeln)
Spinnen und Weben
Quilten
Holz- und Metallarbeiten
Seiden- und Glasmalen
Schmuck (Perlen!!!)
Malen und Zeichnen
Töpfern.....
 
Zusätzlich zum Anschauen, Staunen und Kaufen konnte man an zahlreichen Ständen auch nach Herzenslust ausprobieren.
Die Firma Kunst- und Kreativ hatte mal wieder ganz schön aufgefahren, sie nennen es Bastelzirkus. Hier konnte man Häkeln, Malen und vieles mehr. Allein diese Aussetellungsfläche war riesig, ich möchte nicht spekulieren, was das gekostet hat. 

Apropos Kosten....ich abe mich in diesem Jahr sehr zurück gehalten, ich habe keine 4€ auf der Creativa gelassen. Und damit liege ich definitiv unter dem Schnitt! Rund 80.000 Besucher haben über 10 Mio. Umsatz gebracht. 
Der Pro-Kopf-Umsatz stieg in diesem Jahr von - sage und schreibe - 124 auf 138 Euro. 97 Prozent der Besucher haben etwas gekauft oder bestellt.
Und ratet mal wie hoch der Anteil der Besucherinnen war? 98,2 %...die Creativa ist also weiterhin ein Magnet für Frauen. Einige wenige Männer hatten aber auch ihren Weg auf die Messe gefunden, um ihren Frauen die Tüten zu tragen. 

Aber....
kennt Ihr myboshi? Die Gründer und Geschäftsführer von myboshi sind Männer: Thomas Jaenisch und Felix Rohland aus Oberfranken.
Auf der Creativa 2015 fand die erste myboshi Häkel WM statt. Es ging darum ein 55 m langes myboshi Wollknäul so schnell wie möglich zu verhäkeln.
Manuela Vogler aus Pfronten (Bayern) ist die neue Häkel-Weltmeisterin. Sie legte eine Zeit von 5 Minuten und 7 Sekunden hin und knackte damit den Weltrekord von 2014. Ob das noch Spaß macht?

Wer Perlen mag war auf der Perlen-Expo auf der Creativa gut beraten. Vor lauter Perlen habe ich gar nichts mehr gesehen. 


Mein absoluter Lieblingsstand ist immer von Dini Design. Diana hat immer so tolle Ideen mitgebracht. Hier leider nur eine kleine Auswahl. Es war an ihrem Stand so voll, dass man kaum dran gekommen ist.


Einen wunderschönen Stoffstand habe ich auch gefunden und mich gleich verliebt.
Sind die nicht süß??? Das ist Flatto Flu von LiLaLotte. Sie hat so tolle Schnittmuster und Stoffe.




LiLaLotte stand neben Stoffkleks. Ich kann Euch sagen, da war ich im Stoffewunderland.... nur gut, dass Nähen nicht so meins ist, so habe ich viel Geld gespart!
 

Den Puppen und Bärenmarkt habe ich mir erspart, denn ich war am Ende meines Aufenthaltes schon so ko, dass ich mich auf nichts mehr konzentrieren konnte.

Es war ein wunderschöner Tag auf einer wunderkreativen Messe! Mit vielen wundervollen Eindrücken bin ich zurück zu Hause und habe schon so viele Ideen, welche Projekte ich gerne umsetzen möchte.

Schon mal mein Tip für Euren Terminkalender: 
2016 findet die CREATIVA vom 16. bis 20. März statt.

Liebe Grüße

Eure Birthe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich ganz wahnsinnig doll über Euren Kommentar! :-)