Sonntag, 1. Oktober 2017

Bastians 1. Geburtstag

Hallo Ihr Lieben,

ich komme leider kaum dazu kreativ zu sein.
Aber ich möchte Euch zeigen, was für Bastians 1. Geburtstag entstanden ist. 
Das Motto war Krümelmonster.

Kaum zu glaube, dass unser Krümelmonster schon 1 Jahr bei uns ist. Natürlich habe ich in den letzten Tagen immer mal wieder dran gedacht wie es war so ohne ihn, kurz bevor er dann gekommen ist.
Der Tag der Geburt war anstrengend, aber es hat sich sehr gelohnt. Schaut mal wie groß der kleine Mann schon ist! Wir sind so stolz auf diesen kleinen Mann!

An der Hand und an den Möbeln läuft er schon fleissig. Das Laufrad hat er zum Geburtstag geschenkt bekommen, aber das geht noch nicht so gut. 
Das T-Shirt habe ich für ihn mit meiner Cameo gemacht. 


Vorne drauf ist natürlich, wer hätte das erraten, das Krümelmonstergesicht.

 
Mein Papa hat aus Holz dieses schöne Holzkrümelmonster gemacht und die süsse 1, die ich dann mit zwei Kulleraugen aufgepeppt habe.


Papier-Ponpons wurden ganz schnell mit zwei Styroporaugen bestückt und als Krümelmonster aufgepeppt.


Ein Geburtstagslicht durfte natürlich auch nicht fehlen. Auch das haben wir selber gemacht. Jedes Jahr gibt es eine neue Zahl, die dann passend zum Geburtstagsmotto gestaltet wird. Den Schriftzug habe ich mit Vinylfolie aufgeklebt. Dann mit Klarlack drüber und es hält bombenfest.


Der Geburtstagskuchen war natürlich stilecht ein Krümelmonster mit einer Menge blauer Lebensmittelfarbe. Bevor wir die Sahne geschlagen haben hatten wir die blaue Paste zugefügt. Das hat super geklappt.


Sie sah sogar noch gut aus, als sie angeschnitten war. Meine Schwiegermutter hat sie an diesem Tag angeschnitten (ich konnte es nicht übers Herz bringen) und und war überall blau.


Natürlich gab es auch Kekse. In den Keksgläsern von Ikea habe ich eine Menge Kekse (leider nicht selber gebacken, aber dafür reichte einfach die Zeit nicht). Die Gläser habe ich passend zum Anlass mit der Vinylfolie beplottert. 


Ich war eigentlich beruflich auf einem Kongress, der war allerdings in der Nähe, so dass ich wenigstens ab 14 Uhr zu Hause war und mit allen lieben Gästen feiern durfte.
Bastian war natürlich überwältigt von all den schönen Geschenken und den lieben Karten.
Er ist es ja gewohnt, dass so viele Leute da sind. Da fühlt er sich wohl.

Auf diesem Wege möchte ich mich bei allen bedanken, die hier waren und den Tag so toll gemacht haben und danke für all die Geschenke und Karten!!!!

In den nächsten Tagen zeige ich Euch noch die Einladungskarten und die Goodies, die die Gäste mitnehmen durften.

Liebe Grüße und Euch noch einen schönen Restsonntag!

Eure Birthe

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich ganz wahnsinnig doll über Euren Kommentar! :-)