Sonntag, 5. Oktober 2014

Halloween Bloghop - Mummy mit Anleitung



Jetzt werden die Kürbisse vor’s Haus gestellt und die Wohnungen gruselig geschmückt. Halloween ist ende des Monats und damit ein wenig in Stimmung kommt, hat das Team StampinClub  für euch einen Bloghop vorbereitet. Ihr könnt euch von einem Teammitglied zum anderen durchklicken und so jede Menge Inspirationen für eure eigenen Basteleien bekommen und euch auf das Gruselfest einstellen.

Ich habe für Euch Mummy gebastelt. Mummy ist aus dem Körper einer Pommesschachtel entstanden und eignet sich wahnsinnig gut zur Resteverwertung von Papier. Ich hatte ihn schon einige Tage in meinem Kopf, heute ist er endlich vom Basteltisch gehüpft. Selbst unsere Hejda hat sich vor Mummy gegruselt und ist mit eingezogenem Schwanz ganz schnell verschwunden. Mummy eignet sich wahnsinnig gut als kleine Goodiebox für Halloweenkinder, oder als Tischdeko für den Gruselabend.



Natürlich möchte ich Euch die Geburt von Mummy zeigen, damit Ihr ihm viele kleine Mummy-Freunde basteln könnt.
Mummy kann man auch ganz besonders toll mit Kindern basteln.
Zunächst einmal benötigt Ihr weißes Papier mit den Maßen 13,5 x 12,5 cm. Das benötigt Ihr 2 x. Dieses Papier legt Ihr vor Euch, so dass die 13,5 cm horizontal vor Euch liegt. 



Dann reißt Ihr aus Eurem Restepapier in Flüsterweiß ganz viele Papierstreifen. Sie können so richtig uneben und rubbelig sein. Je oller desto doller! :-)
Dann nehmt Ihr ein Schwämmchen (ich hab eins aus der Küche genommen) und inkt mit Schiefergrau die Seiten an.


Das ergibt dann einen sehr antiken Touch. Dann klebt Ihr die geinkten Streifen auf die Papiere. Am besten nehmt Ihr dazu doppelseitiges Klebeband. Flüssigkleber kommt ggf. durch das Papier, weil es ja nun an manchen Stellen sehr dünn ist.


Dann nehmt Ihr Eure BigShot und die BigZ Form Pommesschachtel und legt das Papier wie folgt auf die Form. Nur das "lange" Stück muss mit Papier bedeckt sein, zusätzlich der Boden.


Dann nudelt Ihr das ganze zweimal durch und erhaltet Folgendes: 


Dann macht Ihr das noch einmal mit dem anderen Papier, auch wieder nur die lange Seite inkl. Boden.
Der Boden wird dann an einem der beiden Teile wie Folgt geschnitten. Ist nicht so schlimm, wenn das etwas schief ist, das sieht man nachher nicht mehr.


Die andere Schachtel sieht dann so aus, klebt wie auf dem Bild zu sehen doppelseitiges Klebeband auf die Stellen. Achtet darauf, dass der eine Streifen kürzer sein muss!


Jetzt klebt Ihr die Schachteln an beiden Seiten zusammen, das klappt super gut, weil die Laschen gleich groß sind!


Jetzt klebt Ihr noch den Boden noch mit doppelseitigem Klebeband zusammen und fertig ist Eure Box.


Die Augen habe ich mit Kreisstanzen ausgestanzt: schwarz 1/2 '', weiß Itty Bitty Stanze Kreis (altes Set), schwarz 1/4''. Natürlich könnt Ihr auch Wackelaugen nehmen. Meine sind wohl davon gewackelt, ich habe sie nicht finden können.  Die Papierstreifen sind auch Reste, sie wurden durch den Papierschredder aus unserem Büro gejagt und mit dem Falzbein gekringelt. Außerdem habe ich Mummy noch mit einem Kopfschuss ausgestattet und sie mit einer Kordel dekoriert. 


So wird aus einer Pommesschachtel eine Art kleine Tasche, sehr geeignet für viele kleine Süßigkeiten!
Ich hoffe Euch gefällt meine Mummy. Ich freue mich wahnsinnig über Eure Kommentare und wenn Ihr meinem Blog folgen würdet. 

Ich wünsche Euch einen gruselig schönen Oktober.
Wenn Ihr heute noch etwas bestellen möchtet, bis um 19:30 Uhr nehme ich Eure Bestellungen an. Bei der heutigen Sammelbestellung spart Ihr Euch natürlich wie immer die Portokosten!

Wenn ihr gerade von Nadines Blog kommt, dann geht es nun weiter bei Fanny.
Alle Teilnehmer des Blog Hops:
Nadine – http://stampinclub.de/

[sulist]129722 106549 131179 121688 113439 132966 119869 134364 104294 133629 119873 119869[/sulist]

Kommentare:

  1. Das sieht super aus, die Schachtel werde ich auf jeden Fall auch für unsere kleinen Geister nachbauen! Vielen Dank für die Anleitung und liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Birthe,
    die Mumie sieht ja cool aus. Was eine Arbeit mit den ganzen Streifen. Aber hat sich voll gelohnt!
    Liebe Grüße
    Nadine

    AntwortenLöschen
  3. Den Namen Mummy habe ich noch nie gehört und bei der Überschrift gestutzt ;-) Aber deine Mumie ist echt klasse! Danke auch für die Anleitung. LG Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Birthe,
    das ist ja eine tolle Schachtel. Auf die Idee mit der Mumie wär ich gar nicht gekommen. Toll! Ahhh ich wusste doch, ich muss die Form für die Pommesschachtel auch noch haben!
    Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße
    Betty

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Birthe, diese Mumie ist ja super und dann noch so eine tolle Anleitung dazu, vielen Dank. Tolle Idee. LG FANNY

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Birthe,
    Mummy ist ja goldig. Die wäre der Hit auf einer Halloweenparty :-)
    Danke für die Detailierte Anleitung.
    Liebe Grüße
    Sabine

    Ich freue mich schon auf die ersten Hausfotos ;-)

    AntwortenLöschen
  7. Wow liebe Birthe, wenn das mal nicht gruselig schön ist. Eine super klasse Idee, danke für die Anleitung - das muss doch einfach ausprobiert werden!
    Ganz liebe Grüße
    Edit

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Birthe,

    ich liebe Mummys. Die Abwandlung der Pommesbox zur Tüte find ich ja echt klasse. muss man die Goddies nicht extra in eine Tüte verpacken und sie fallen trotzdem nicht raus. Danke auch für die Anleitung. Hätte ich vielleicht mit meiner Hamburger-Mummy auch mal ausprobieren sollen, so mit erst mumifizieren und dann durchnudeln ;-), und mir viel Knuffelei erspart.
    Vielen Dank fürs teilen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  9. hallo Birthe,

    die Idee mit der Mumie ist wirklich toll, die kenne ich sonst nur von anderen Boxen. Aber die Pommesbox so zur Tüte abzuwandeln und das ganze so zu gestalten ist klasse!!!

    Danke für die Anleitung! Super!!

    LG
    Bettyi

    AntwortenLöschen
  10. Oh wie süß ist Mummy ... Geniale Idee und spricht bestimmt groß und klein an!
    Muss ich mal nachbasteln - vielen Dank!
    Liebe Grüße Gabi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich ganz wahnsinnig doll über Euren Kommentar! :-)